1. Platzieren von Satzzeichen außerhalb von Anführungszeichen. Falsch: "Ich habe es getan", sagte sie. Richtig: "Ich habe es getan", sagte sie. Die Ausnahme von dieser Regel: Wenn Sie einen Doppelpunkt oder ein Semikolon verwenden.

2. Missbrauch des Wortes "jedoch". Falsch: "Ich hasse Suppe. Ich liebe jedoch Kuchen." Richtig: "Ich hasse Suppe, aber ich liebe Kuchen." Ein Student wird als literarisches Genie erscheinen, wenn diese korrekte Verwendung immer im Spiel ist.

3. Übermäßige Verwendung von Kommas. Falsch: "Normalerweise ist er um ein Uhr weg." Richtig: "Normalerweise ist er um ein Uhr weg." Der falsche Weg ist das Schreiben für das Ohr, weil Sie dazu neigen, ein Komma dort zu setzen, wo Ihre Stimme pausiert, aber Sie schreiben für das Auge. Zu viele Kommas wirken als Unebenheiten für einen reibungslosen Lese-Aufsatz. Natürlich gibt es Ausnahmen von dieser Regel, aber Sie sind sicher (und erscheinen als literarisches Genie), wenn Sie weniger Kommas verwenden. Verwenden Sie sie, wenn Sie etwas im selben Satz auflisten oder zwei verschiedene Gedanken miteinander verbinden.

4. Großschreibung des ersten Wortes nach einem Doppelpunkt. Falsch: "Dies war ein Beweis: Er hat ihn gefunden." Richtig: "Dies war ein Beweis: Er hat ihn gefunden." Ein Doppelpunkt ist einfach eine Unterbrechung im selben Satz. Das heißt, Sie können kein Wort in der Mitte desselben Satzes groß schreiben. Viele professionelle Schriftsteller machen den gleichen Fehler.

5. Mein irritierendster Favorit ist die Verwendung dieser Kombination aus zwei Wörtern: "Für mich …" Verwenden Sie diese beiden Wörter niemals zusammen für den Rest Ihres natürlichen Lebens.

Wenn Sie diese Schreibfehler nicht machen, werden Sie für den Rest Ihres Lebens wie ein Genie aussehen. Ich übertreibe natürlich. Das Vermeiden dieser Fehler wird Ihnen jedoch in einer Rapd-Fire-Kommunikationswelt viel Respekt einbringen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here