1. Schreiben Sie Ihren College-Bewerbungsaufsatz, bevor Ihr Abschlussjahr beginnt. Das Abschlussjahr ist sehr beschäftigt, und Sie müssen sich nicht mehr auf das konzentrieren, was wichtiger ist: Ihr Studium. Lassen Sie es sich vor dem 1. September überlegen, entwerfen, korrigieren und schließlich schreiben.

2. Finden Sie ein Thema, das Sie besser kennen als jeder andere. Zum Beispiel sind Sie Tänzer, weil Sie Tanz verwenden, um mit Ihrem Körper auszudrücken, was Sie mit Ihren Stimmbändern nicht ausdrücken können. Wer kennt die Sprache Ihres Körpers besser als Sie? Wer weiß mehr darüber, was du mit deinem Tanz sagst als du? Sie sind der Experte, weshalb es für Sie viel einfacher ist, zu kommunizieren, was Sie sagen möchten. Lesen Sie: Ihr Aufsatz kann eine einfache Aufgabe sein!

3. Halten Sie es einfach. Nehmen wir zur Veranschaulichung an, Sie stehen an einer Straßenecke und sehen einen Autounfall vor sich. Sie waren der einzige, der den Absturz miterlebt hat, und die Polizei hat gefragt Sie um eine Beschreibung dessen zu schreiben, was du gesehen hast. Warum hat die Polizei gefragt? Sie? Weil sie wissen, dass du der bist Experte in dem, was Sie in diesem kurzen Moment des Autounfalls erlebt haben. Sie könnten über einen kurzen Moment in Ihrem Leben schreiben, der sich positiv auf Sie ausgewirkt hat, weil Sie der Experte dafür sind, wie sich dieser Moment ausgewirkt hat Sie. Einfach zu halten bedeutet auch, es zu verwenden einfach Worte, also wirf den Thesaurus weg.

4. Machen Sie Ihre erste Aussage des Aufsatzes zur mächtigsten. Leser in einer Zulassungsstelle für Hochschulen glauben, dass 80% der von ihnen gelesenen Aufsätze Zeitverschwendung sind. Machen Sie Ihre erste Aussage zu einem "Haken" – eine angenehme Überraschung, die ihre Aufmerksamkeit von Anfang an auf sich zieht. Hier sind einige Beispiele für erste Sätze dessen, was einige meiner Schüler letztes Jahr geschrieben haben:

"Ich war plötzlich von Gewehren umgeben, die auf mich zeigten." (Thema: Paintball) "Es war klar, dass ich völlig von der Zivilisation abgeschnitten war." (Thema: Wildniswandern) "Ich konnte nur runter." (Thema: Übererfüllung) "Schmerz war eine Voraussetzung für meinen Erfolg." (Thema: Tanzen / Ballett)

5. Lesen Sie Ihren Aufsatz laut vor. Verwenden Sie neben Ihren Augen Ihre Ohren, um zu hören, was Sie sagen. Lautes Vorlesen gibt Ihnen einen weiteren Eindruck davon, wie sich der Aufsatz bewegt, und Sie können feststellen, ob er richtig klingt oder verbessert werden muss. Lassen Sie dann Freunde und Familienmitglieder lesen und hören, was Sie sagen. Bitten Sie um Kommentare und Vorschläge.

6. Essays sollten nicht länger als 500 Wörter sein. Geben Sie dem Zulassungsleser einen weiteren Grund, Sie zu LIEBEN – halten Sie es kürzer als 500 Wörter. Das Limit von 500 Wörtern ist seit Jahren ein Standard, und mit der Common App können Sie jetzt mehr als 500 Wörter schreiben. Glauben Sie, dass die Colleges angesichts der kurzen Aufmerksamkeitsspanne in einem Zulassungsbüro für Hochschulen begeistert sind, dass Sie mit der Common App mehr als schreiben können? Sie möchte lesen? Weniger ist mehr oder Qualität schlägt jedes Mal die Menge.

7. Halten Sie Ihren Aufsatz optimistisch und positiv. Meine Lieblingsanforderung an einen College-Aufsatz kommt vom College of William & Mary: "Überraschen Sie uns!" Sie bitten dich, etwas Positives zu schreiben. Warum? Wie die meisten Colleges sind sie es gewohnt, die sieben tödlichen Themen zu lesen, die sie nicht mögen: Scheidung, Behinderung, Tod, Funktionsstörungen, Reisen, Sportverletzungen und Trennung von Freund und Freundin. Es wäre eine große Überraschung, nicht über diese Themen zu schreiben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here